Musikdokumentationsstelle des Landes Vorarlberg (3537 Byte)

Musikdokumentationsstelle

   Home
   Musikdokumentationsstelle
   Komponisten
   Tonträger
   Partituren
   MusikerInnen/Ensembles
   Kulturveranstalter
   Links
   Suche

 

Thomas Dézsy

   Biographie
   Kompositionsstil
   Werkliste
   Diskographie
   Bibliographie
   Texte
   Musik
   weitere Links

Thomas Dézsy

* 10.3.1967 Bludenz/Vbg., lebt in Wien

Thomas Dézsy(ca.10000
	Byte)

Studierte Musiktheorie bei Diether de la Motte sowie Orchesterdirigieren bei Karl Österreicher an der Wiener Musikhochschule. Kompositionskurse besuchte er unter anderem bei Louis Andriessen und Brian Ferneyhough. 1989-94 war er musikalischer Leiter des Totalen Theaters Wien.

1991-95 realisierte er im Projekt KlangArten, Neue Musik und... Musik und Musiktheater des 20. Jahrhunderts, in dessen Rahmen auch Morton Feldmans gesamtes Klavierwerk aufgeführt wurde und das 1994 in einer Zusammenarbeit mit Michelangelo Pistoletto seinen Abschluß fand. Daraus ging ZOON Musiktheater hervor, das sich der Realisierung neuer Musiktheater- bzw. Medientheaterprojekte widmet.

Dezsy hat einen Lehrauftrag am Institut für Analyse, Geschichte und Theorie der Musik an der Wiener Musikuniversität.

Sein Werk enthält Kompositionen für Musiktheater und Kammerensembles, die durch renommierte Ensembles wie Die Reihe, das Wiener Kammerorchester, das Kölner Schlagquartett, Ictus, Les Percussions de Strasbourg, das Österreichische Ensemble für Neue Musik, das Mozarteum-Orchester und im Rahmen von Festivals wie Hörgänge, Festival St-Art und in Zusammenarbeit mit den Theatern Echoraum (Claude, 1997) und der Elisabethbühne Salzburg (Kaffka!, 1999) aufgeführt wurden. Die Soloperformance "The Untold Story" (2003 Avril.EXE, Paris; Bregenzer Festspiele) verbindet eigenen Film mit Musik. 2004 realisierte er im Auftrag der Bregenzer Festspiele das Medientheater "Hoffmanniana" nach Andrei Tarkovski, sowie die Auftragskomposition "Freud träumt" für das Ensemble der Bregenzer Musikschule und im Herbst 2004 die Musik für ein Open-Air-Musiktheater in den Tiroler Alpen in Kooperation mit der 6-Tage-Oper Düsseldorf.

2005 eröffnete das Projekt Film/Performanceprojekt "Zustandsanalisl" im Museum für Angewandte Kunst in Wien eine Serie zum 50. Wiederkehr der Unterzeichnung des österreichischen Staatsvertrags.

Zusammen mit anderen Künstlern verwirklichte er die Projekte 'Time in Tension' (Teatro Goldoni, Firenze 2002, 2003; Lincoln-Center New York 2003), 'The Teddy Adorno Show' (2004, MAK Wien, Fylkingen Stockholm), 'MARX' (NewOP11 Konferenz, dessen Kurator Dézsy war, Ars Electronica Linz, Musik und Politik, Berlin, 2003 u.a.), Scansions (Wien 2005) und 'JUGEND' (Köln, Frankfurt 2005).

Projekt in Arbeit ist der mehrteilige Komplex 'DEMOZARTIFIZIERUNG' und 'DEMOZARTIFIKATION' (Wien, Salzburg
2004/5).

ZOON
Musik / Medien / Theater
Westbahnstrasse 7/7
A-1070 Wien
Telefon 01/585 23 69
mail@zoon.at
thomas@zoon.at
www.zoon.at
www.thomasdesi.com
Telefon 0699/ 19713503