Musikdokumentationsstelle des Landes Vorarlberg (3537 Byte)

Musikdokumentationsstelle

   Home
   Musikdokumentationsstelle
   Komponisten
   Tonträger
   Partituren
   MusikerInnen/Ensembles
   Kulturveranstalter
   Links
   Suche

 

Gunter Schneider

   Biographie
   Kompositionsstil
   Werkliste
   Diskographie
   Bibliographie
   Texte
   Musik
   weitere Links

Gunter Schneider

* 1954 in Bludenz/Vbg, lebt in Sistrans bei Innsbruck
Gunter Schneider (ca.10000 Byte)

Studierte Gitarre und Musikwissenschaft in Innsbruck, unterrichtet an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien Gitarre, Improvisation und Musik der Gegenwart, lebt mit seiner Frau Barbara und (nur mehr) Sohn Florian in Sistrans bei Innsbruck.

Als Gitarrist hat er in ganz Europa, USA, Israel und Japan konzertiert und sich im weiten Feld der Neuen Musik als Interpret und als Improvisator einen Namen gemacht. Als Solist spielte er mit verschiedenen Orchestern (u.a. RSO Wien, Orchester des BR und des WDR), mit dem Ensemble Modern Frankfurt, dem Klangforum Wien, daneben eigene und kollektive Projekte, mit Radu Malfatti, Burkhard Stangl, Franz Hautzinger sowie vor allem zusammen mit seiner Ehefrau Barbara Schneider-Romen: Traditional Alpine Music from the 22nd Century. Klopfzeichen/Klangschnitte mit japanischen und österreichischen Druckgrafikern, v.a. Miida Seiichiro und Michael Schneider, here comes the sun mit Kai Fagaschinski, CD erscheint 2012, zimt und DUCHAMP DEFAULT mit Angélica Castelló und Burkhard Stangl, quadrat:sch mit Christof und Alexandra Dienz, CD stubenmusic erscheint Ende 2011 bei col legno). 2010 entwickelte und gestaltete er den Klang des neuen Tirol Panoramas am Bergisel in Innsbruck (Das Museum klingt, Musiken für Kammerorchester, Blasmusikkapelle, verschiedene Ensembles) und konzipierte und realisierte zusammen mit dem Regisseur Philipp Pamer 9 Kurzhörspiele ebendort (Der Abend vor der Schlacht), zur Eröffnung des Tirol Panoramas am 12.3.2011 erschien eine CD, auf der beides zu hören ist: DAS TIROL PANORAMA - DER KLANG - THE SOUND - IL SUONO: Das Museum klingt, Der Abend vor der Schlacht.

Als Komponist hat er neben Stücken für Gitarre (UE, Doblinger und Helbling) Chor-, Kammer- und Orchestermusik geschrieben, Aufträge von BMUKK, Land Tirol, ORF und Klangspuren Schwaz, Aufführungen u.a. beim Musikprotokoll des Steirischen Herbstes, bei Wien modern, Osterfestival Innsbruck, ORF Wien und Innsbruck.


Preise und Stipendien

• Emil Berlanda Preis für besondere Verdienste um die Interpretation zeitgenössischer Musik, Land Tirol 1993
• 3. Preis beim Wettbewerb des Tiroler Sängerverbandes 1995
• Preis für künstlerisches Schaffen der Stadt Innsbruck 2004
• 3. Preis beim IGNM Wettbewerb Wind um Neue Musik 2009
• Kompositionsstipendium der Landeshauptstadt Innsbruck 2011

Starkenbühel 321
6073 Sistrans
0676/719 95 74
gunter.schneider@aon.at
schneider.klingt.org